August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

70 Jahre Bildung für Demokratie

70 Jahre Bildung für Demokratie

Zum Jubiläum des August Bebel Instituts

Das August Bebel Institut feiert im Jahr 2017 den 70. Jahrestag seines Bestehens. Es wurde 1947, zwei Jahre nach dem Ende von Krieg und NS-Herrschaft gegründet, um durch ein grundlegendes Bildungsangebot die Demokratie zu stärken.

Verlassen, Vergessen – ohne Zukunft?

Verlassen, Vergessen – ohne Zukunft?

Eine Ausstellung von Daria B.
3. März bis 31. März 2017

Geschlossene Schwimmbäder, verlassene Fabrikhallen, Bahnhöfe, an denen kein Zug mehr hält. Berlin hat viele solche Orte, die oft ein besonderes Flair ausstrahlen. Sie passen so gar nicht in die wachsende und sich ständig erneuernde Metropole Berlin.

Entscheidungen

Entscheidungen

24. Mai–22. Juni 2017
»Walking on the moon« / »On the way« / Ausstellung von Diana Juneck

Die Ausstellung »Entscheidungen« vereint eigene künstlerische Arbeiten (»Walking on the moon«) von Diana Juneck mit inszenierten Portraits (»On the way«), die in einem Workshop mit und von Geflüchteten entstanden. Die Projekte, die formal...

Audio-Dokumentation zu „Rassismus & Klassismus“ online

Audio-Dokumentation zu „Rassismus & Klassismus“ online

Ab sofort sind die Audio-Mitschnitte der drei Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Rassismus & Klassismus – Verwandtschaften und Verschränkungen“ kostenlos online anrufbar unter https://soundcloud.com/klassismus-rassismus

AKTUELL
Gefahr für die Demokratie?!

Gefahr für die Demokratie?!

Do 27. April, 19–21 Uhr
Rechtspopulismus in der Bezirkspolitik

Bezirke sind in ihren Gestaltungsmöglichkeiten begrenzt. Trotzdem werden Parteien in die Bezirksverordnetenversammlung gewählt, die sich nicht so sehr für kommunale Fragen interessieren, sondern ihren Protest gegen die gesamte herrschende Politik ausdrücken wollen. Sie haben auf die relevanten Fragen kaum Antworten, bringen ein oft unzureichend vorgebildetes Personal mit...

Besser leben mit weniger Fleisch

Besser leben mit weniger Fleisch

Di 9. Mai, 19–21 Uhr

Der hohe Verbrauch von Fleischprodukten zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Die industrielle Tierhaltung ist einer der wichtigsten Verursacher von Umwelt- und Klimaproblemen. Ein weltweiter Konsum auf dem Niveau der Industrieländer würde unweigerlich zum ökologischen Kollaps des Planeten führen. Verantwortungsbewusste Politik muss sich dieser Herausforderung stellen. Ein Umdenken...

150 Jahre »Das Kapital«

150 Jahre »Das Kapital«

Do 11. Mai, 19–21 Uhr
Kritik der politischen Ökonomie

Das grundlegende Werk über den Kapitalismus, »Das Kapital«, wurde vor 150 Jahren veröffentlicht. Gibt es uns den Schlüssel zum Verständnis der grundlegenden Entwicklungen auch in unserer Zeit? Sind seine Analysen und Prognosen noch gültig? Der Marx-Kenner Michael Heinrich stellt sein Buch aus der Reihe theorie.org vor, in...

Kommunikation in Konfliktsituationen

Kommunikation in Konfliktsituationen

Sa 13. Mai, 10–17 Uhr

Wie kann ich in Konfliktsituationen erfolgreich kommunizieren? Wie kommt eine größere Gruppe auf einen gemeinsamen Nenner? Wie finden wir vom zähen Meinungsaustausch zu praktisch umsetzbaren Maßnahmen? Wir erproben Kommunikationsstrategien, die auf die sachliche Ebene zurückführen, ohne die Gefühlsebene außer Acht zu lassen. Anhand konkreter Beispiele aus der politischen Arbeit...

Russland und die Russlanddeutschen

Russland und die Russlanddeutschen

Do 18. – Fr 19. Mai in Woltersdorf bei Berlin
Seminar für Vorruheständler*innen und Senior*innen

Was sollten wir über Russland wissen, um uns eine Meinung über Putin und seine Politik bilden zu können? Ist Russland eine Gefahr oder sollte Deutschland mehr Nähe suchen? Versucht Russland Einfluss auf die Politik in Deutschland zu nehmen? Was denken...

Vernissage: Entscheidungen

Vernissage: Entscheidungen

Mi 24. Mai, 19–21 Uhr
»Walking on the moon« / »On the way« / Ausstellung von Diana Juneck

Die Ausstellung »Entscheidungen« vereint eigene künstlerische Arbeiten (»Walking on the moon«) von Diana Juneck mit inszenierten Portraits (»On the way«), die in einem Workshop mit und von Geflüchteten entstanden. Die Projekte, die formal nicht unterschiedlicher sein könnten, verbinden...

Entscheidung für Gerechtigkeit: Wie ist soziale Politik möglich?

Entscheidung für Gerechtigkeit: Wie ist soziale Politik möglich?

Do 1. Juni, 19–21 Uhr

Die Wirtschaftsdaten sind gut – aber nicht alle haben Teil am relativen Wohlstand. Die Schere zwischen Arm und Reich geht seit Jahren auseinander, die Bildungschancen sind ungleich verteilt und vieles mehr. Was kann, was muss getan werden, um eine Politik für mehr Gerechtigkeit zu realisieren? Wenn von »hart...

Migrationsentscheidung und Bildungsperspektiven: Gekommen um zu bleiben

Migrationsentscheidung und Bildungsperspektiven: Gekommen um zu bleiben

Do 8. Juni, 19–21 Uhr

Vor mehr als einem halben Jahrhundert begann Deutschland, Arbeitskräfte anzuwerben. Viele dieser »Gastarbeiter« entschieden sich zu bleiben. Ihre Nachkommen wachsen hier auf. Eine Perspektive haben sie aber nur mit guter Bildung. Welche speziellen Probleme gibt es hier? Welche Maßnahmen müssten ergriffen werden? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es? Was plant...

70 Jahre Bildung für die Demokratie

70 Jahre Bildung für die Demokratie

Do 15. Juni 2017, 16–21 Uhr
Geschichte und Zukunft der Politischen Bildung – Tagung

Seit der Befreiung vom Faschismus vor über 70 Jahren trägt die Politische Bildung zum Gelingen der Demokratie bei. Was hat sie erreicht? Katastrophen-Szenarien von Verrohung der Debatten, Populismus und terroristischer Bedrohung können nicht alleiniger Ausgangspunkt sein. Wir suchen Gegen-Erzählungen, die uns als...

Entscheidung für die Demokratie: Die Zukunft der Zivilgesellschaft in der Türkei

Entscheidung für die Demokratie: Die Zukunft der Zivilgesellschaft in der Türkei

Do 22. Juni, 19–22 Uhr

Wir wollen die gegenwärtigen Spannungen in der Türkei jenseits von Verschwörungstheorien verstehen. Vor dem Hintergrund des autoritären Sicherheitsdenkens und neoliberalen Gesellschaftsmodells in der Türkei befassen wir uns mit den vielfältigen Facetten der jüngsten Entwicklungen. Wer sind die Akteure der »neuen Türkei«, welche Motivationen liegen ihren Handlungen zu Grunde und welche politischen Ziele verfolgen sie? Welche Perspektiven hat die demokratische...

Wohnungsgenossenschaften vor Ort (11)

Wohnungsgenossenschaften vor Ort (11)

Sa 24. Juni, 11–15 Uhr
Eine Bustour durch den Bezirk Steglitz-Zehlendorf

Steglitz und Zehlendorf galten früh als grüne Ausweichquartiere für entspanntes Wohnen abseits des Großstadtlärms. Unter den Genossenschaften sind es zunächst die Beamten-Wohnungs-Vereine, die die vorstädtischen Wohnorte für ihre Mitglieder entdecken. Nach Bildung Groß-Berlins 1920 entwickelte sich hier eine Vielfalt weiterer Mitgliedsunternehmen, die heute über eine...

Verkehrspolitische Exkursion: Schottland

Verkehrspolitische Exkursion: Schottland

Fr 23. Juni – Sa 1. Juli

Die Hinfahrt erfolgt entlang des Transeuropäischen Vorrangkorridors »Nordsee–Baltikum«. Erstes Besuchsziel ist Zaandstadt, Partnerstadt von Neukölln und Kooperationspartner des Senats beim Thema Stadtentwicklung. Mit der Fähre geht es weiter über Newcastle nach Glasgow. Edinburgh, Inverness, Insel Skye und das schottische Bahnnetz stehen auf dem Programm. Themen mit unseren...