So 26. Januar, 10–17 Uhr | Workshop mit Brunch

Weckte der Arabische Frühling 2011 noch Hoffnungen, dass sich der Nahe Osten durch eine gesellschaftliche und politische Öffnung in den Prozess der Globalisierung integriert, erscheint die Region heute abgehängter als je zuvor. Was sind mögliche Gründe und Strukturen dafür?
In diesem Workshop wollen wir uns kritisch mit den gegenwärtigen krisenhaften sozialen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen im Nahen Osten auseinandersetzen. Interaktion und Methodenvielfalt leitet dabei unsere Vorgehensweise.
Mit: Gökhan Tuncer (Politikwissenschaftler)
Anmeldung bis 20. Januar [Q30]
Beitrag inkl. Verpflegung und Getränke 10 €, Ermäßigung möglich.

Quelle: Bahrain in pictures – http://bahrain.viewbook.com/album/protests?p=1&s=UA-22319045-1#57, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17984987