| Fr 28. März, 18–20 Uhr
| Zeugnis ablegen / Witnessed
| Ausstellungsfinissage

Umrahmt von den Porträt-Arbeiten der afrodeutschen Fotografin Nzitu Mawakha

* blicken wir zurück: auf die Veranstaltungen, die über sechs Wochen die Ausstellung begleiteten, in denen die lange Geschichte Schwarzer Anwesenheit in Deutschland, künstlerische Irritationen Schwarzer Fotograf/innen und die politische Selbstorganisation von Frauen of Color beleuchtet wurden,

und

* ziehen wir Verbindungen: Nzitu Mawakhas Fotobuch »Daima« ist in der Reihe »Witnessed« (dt: »bezeugt«) erschienen und Juliana Wonja Michael gewidmet: Die Schwarze Raubtierdresseurin, Botschaftsangestellte und Übersetzerin überlebte den Nationalsozialismus durch ihre Arbeit im Zirkus und in der französischen Emigration. Im März 2013 verstarb sie im Alter von 92 Jahren. Was verbindet Mawakhas Fotografien und Juliana Wonja Michaels Leben? Wir kommen ins Gespräch über historisches und alltägliches Zeugnis-Ablegen.

Mit:

Nicola Lauré al-Samarai (Historikerin)

Nzitu Mawakha (Fotografin & Autorin)

Sharon Dodua Otoo (Herausgeberin der Buchreihe »Witnessed«)

Moderation: Manuela Bauche (August Bebel Institut)

 

Wir bitten um Anmeldung per Mail an anmeldung(ät)august-bebel-institut.de oder telefonisch unter 4692-121 (AB)