August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Aktuelles
Polen nach der Wahl

Polen nach der Wahl

Do 21. November, 19–21 Uhr | Podiumsdiskussion Die Veränderung des politischen Klimas und dessen Auswirkung auf die polnische Gesellschaft und Europa sollen zentraler Bestandteil dieser Podiumsdiskussion sein. Themen wie der Rechtsruck der Gesellschaft und zivilgesellschaftliches Engagement werden besprochen. Welche wegweisende Veränderungen bringt das Ergebnis der Wahl des polnischen Parlaments am 13. Oktober?Mit: Maria Skórka (Leiterin...
50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

Sa 7. Dezember 2019, 10–18 Uhr | Tagung Im November 1969 gab Willy Brandt als erster sozialdemokratischer Bundeskanzler seine Regierungserklärung ab. »Wir wollen mehr Demokratie wagen« war der Kernsatz und zugleich die Einladung an eine kritische Jugend, sich an der Demokratie zu beteiligen. Wir blicken zurück, aber auch nach vorne: Was bedeutet »Demokratie wagen« heute? Welche...
Methoden und Formate politischer Bildung

Methoden und Formate politischer Bildung

Sa 9. November, 13–17 Uhr | Workshop Wer Politik vermitteln möchte, muss sich nicht nur über die Inhalte, sondern auch über die Methoden und Formate Gedanken machen, wie der Inhalt vermittelt werden soll, welche Zielgruppe man erreichen möchte und vieles mehr. Wir fragen uns, wie das Energietief nach dem Mittagessen (»Suppenkoma«) überwunden werden kann und wie...
Die »präsidiale« Türkei nach der Wahl: Wie geht es weiter mit der Demokratie?

Die »präsidiale« Türkei nach der Wahl: Wie geht es weiter mit der Demokratie?

Do 16. August 2018, 19–21 Uhr

Ein langer Traum der Neuen Rechten in der Türkei seit Turgut Özal ist wahr geworden: Der Übergang zu einem präsidialen System. Was im Kontext des neoliberalen Projekts als Allheilmittel gesehen wurde, um das Land durch eine starke Exekutive fit für den globalen Wettbewerb zu machen, wurde endlich durchgesetzt.

Grundeinkommen - Solidarisch, Bedingungslos, Unrealistisch?

Grundeinkommen – Solidarisch, Bedingungslos, Unrealistisch?

Mi, 4. Juli 2018, 19–21 Uhr

Die Diskussion um ein Grundeinkommen ist längst in der politischen Mitte angekommen  und beschäftigt Menschen aller sozialen Gruppierungen. Während der Begriff »Grundeinkommen« verschiedenen Konzepten gemein ist, gehen die Vorstellungen über die genaue Ausgestaltung weit auseinander.

Rechtspopulismus: Eine Alternative für Deutschland?

Rechtspopulismus: Eine Alternative für Deutschland?

Do 12. April 2018, 10–18 Uhr, Fr 13. April 2018, 9–16 Uhr in Woltersdorf bei Berlin
Seminar für Vorruheständler*innen und Rentner*innen

Was einigen in unserer Gesellschaft als eine Zunahme von Vielfalt und Weltläufigkeit erscheint, verunsichert wiederum andere. Rechtspopulist*innen wenden sich an die Verunsicherten und fordern die anderen Parteien heraus. Wann wird im politischen Meinungsstreit eine Grenze...

Mein Italien, dein Italien - Wohin geht die Linke?

Mein Italien, dein Italien – Wohin geht die Linke?

Sa 20. Januar 2018, 17–21 Uhr


2018 ist Wahljahr in Italien und die einst starke italienische Linke ist zersplittert. Abgeordnete der Demokratischen Partei haben nun eine neue linke Partei gegründet: »Articolo 1-Movimento Democratico e Progressista«.

Audio-Dokumentation zu „Rassismus & Klassismus“ online

Audio-Dokumentation zu „Rassismus & Klassismus“ online

Ab sofort sind die Audio-Mitschnitte der drei Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Rassismus & Klassismus – Verwandtschaften und Verschränkungen“ kostenlos online anrufbar unter https://soundcloud.com/klassismus-rassismus

Vorkaufsrecht als Wohnungspolitik– Erfahrungen und Perspektiven

Vorkaufsrecht als Wohnungspolitik– Erfahrungen und Perspektiven

Do 2. November 2017, 19–21 Uhr

Der Berliner Wohnungsmarkt wird immer umkämpfter. Die wachsende Stadt wird zunehmend Objekt von Spekulant*innen, die das große Geld wittern.

Türkei: Zivilgesellschaft und Demokratie

Türkei: Zivilgesellschaft und Demokratie

Do 13. Juli 2017, 18–22 Uhr   

Gegenwärtig findet in der Türkei ein Prozess der Neudefinition von Staatsbürgerschaft und Restrukturierung des Staates statt. Mit einer fundierten Analyse jenseits von Verschwörungstheorien wollen wir die gegenwärtigen Spannungen in der Türkei beleuchten und uns intensiv mit den aktuellen Entwicklungen in der Türkei im historischen, regionalen und globalen...

Entscheidung für die Demokratie: Die Zukunft der Zivilgesellschaft in der Türkei

Entscheidung für die Demokratie: Die Zukunft der Zivilgesellschaft in der Türkei

Do 22. Juni 2017, 19–22 Uhr

Wir wollen die gegenwärtigen Spannungen in der Türkei jenseits von Verschwörungstheorien verstehen. Vor dem Hintergrund des autoritären Sicherheitsdenkens und neoliberalen Gesellschaftsmodells in der Türkei befassen wir uns mit den vielfältigen Facetten der jüngsten Entwicklungen. Wer sind die Akteure der »neuen Türkei«, welche Motivationen liegen ihren Handlungen zu Grunde und welche politischen Ziele verfolgen sie? Welche Perspektiven hat die...

Bildung für die Demokratie

Bildung für die Demokratie

Geschichte und Zukunft der Politischen Bildung. Tagung und Preisverleihung anlässlich des 70. Jahrestages der Gründung des August Bebel Instituts

Das August Bebel Institut feiert im Jahr 2017 den 70. Jahrestag seines Bestehens. Es wurde 1947, zwei Jahre nach dem Ende von Krieg und NS-Herrschaft gegründet, um durch ein grundlegendes Bildungsangebot die Demokratie zu stärken.