August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Allgemein
***ABGESAGT*** Jahresauftakt mit Film: »Oeconomia«

***ABGESAGT*** Jahresauftakt mit Film: »Oeconomia«

Di 19. Januar 18.00–20.00 Uhr *** Veranstaltung muss leider entfallen. Nach Möglichkeit wird sie zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt. Informationen entnehmen Sie unserer Webseite oder unserem Newsletter.*** Beim Filmabend im Kino Moviemento mit anschließender Diskussion denken wir gemeinsam über den Kapitalismus der Gegenwart nach. Woher kommt eigentlich Geld? Wie hängen Wirtschaftswachstum, Vermögensbildung und Verschuldung zusammen?...
Konflikt im östlichen Mittelmeer – Realpolitik oder Folge des Neoliberalismus?

Konflikt im östlichen Mittelmeer – Realpolitik oder Folge des Neoliberalismus?

Do 21. Januar 18.00–20.30 Uhr | Vortrag mit Diskussion (online) Just in der Corona-Krise, die Südeuropa besonders hart traf, erlebte Europa die Eskalation des Streits zwischen Griechenland und der Türkei um Erdgas-Vorkommen im östlichen Mittelmeer. Betrachtet man allerdings die Energietrends, wird klar, dass andere Gründe als die Sicherung billiger Energiequellen hinter dem sogenannten Gasstreit im...
Soziale Netzwerke gezielt im Wahlkampf einsetzen

Soziale Netzwerke gezielt im Wahlkampf einsetzen

Sa 13. Februar 10.00–13.15 Uhr | Workshop (online) Wir gehen der Frage nach, welche Social Media Kanäle für welche Zielgruppen geeignet sind und wie man seine Kanäle auf Facebook, Twitter und Instagram effizient verwalten kann. Außerdem sprechen wir über die inhaltliche Gestaltung und stellen einige Dos and Don‘ts der Social Media-Kommunikation vor. Mit: Sophia Schwarz...
Auch im Online-Format: Politische Versammlungen zum Mitmachen

Auch im Online-Format: Politische Versammlungen zum Mitmachen

Sa 20. Februar 10.00–13.15 Uhr | Workshop (online) Versammlungen, in denen man passiv auf ein »Talking Head« sieht, sind langweilig. Wie können wir politische Diskussionen und Gremiensitzungen so organisieren, dass alle beteiligt und integriert sind? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Diskussionen online zu gestalten? Mit: Alexandra Kramm (Politologin, Coach). Teilnahme kostenlos, Anmeldung aber unbedingt erforderlich...
Digitalen Wahlkampf planen und gestalten

Digitalen Wahlkampf planen und gestalten

Do 25. Februar, 18.30–20.00 Uhr | Vortrag mit Diskussion (online) Die digitale Kommunikation wird immer wichtiger, nicht zuletzt auch im Wahlkampf. Die Pandemie hat gezeigt, wie wirkungsvoll Online-Kommunikation gerade in solchen Krisenzeiten ist. Wir befassen uns mit der Planung, den Mitteln und Methoden des Wahlkampfs, der in großen Teilen nicht auf der Straße, sondern im...
Wir trauern um Ingrid Stahmer

Wir trauern um Ingrid Stahmer

Unerwartet verstarb am 30. August im Alter von 77 Jahren Bürgermeisterin und Senatorin a.D. Ingrid Stahmer, die Vorsitzende der ABI-Trägerstiftung Institut für soziale Demokratie. Von 2004 bis 2006 und seit 2008 war sie ehrenamtliche Vorsitzende unseres Stiftungsrats. Ingrid Stahmer hat unsere Arbeit mit politischem Gespür für unsere Aufgaben als Bildungsträger gefördert und mit humorvollen Interventionen und Direktiven in kritischen Zeiten gesteuert. Den Gremien, den Geschäftsführern und dem Team des ABI hat...
Der Rote Wedding zwischen Arbeitermilieu und sozialem Wandel

Der Rote Wedding zwischen Arbeitermilieu und sozialem Wandel

Mi 12. August, 18–20 Uhr | Stadterkundung Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich im Wedding eine widerständige Gesellschaft, die verschiedene Parteien, aber auch Freidenker*innen und Literat*innen hervor brachte. Ende der 1920er-Jahre waren hier die Kommunisten tonangebend. Nach 1945 wandelte sich das Viertel in einen sozialdemokratisch geprägten »Roten Wedding«. Das alte Milieu verschwand zugunsten neuer...
Der Rote Wedding zwischen Elend und sozialem Engagement

Der Rote Wedding zwischen Elend und sozialem Engagement

Mi 5. August, 18–20 Uhr | Stadterkundung Der Wedding war schon im Kaiserreich Inbegriff sozialen Elends. Es gab aber auch Einrichtungen wie das Obdachlosenheim »Wiesenburg«, das Ledigenheim und besonders sozial engagierte Menschen wie den Stadtarzt Georg Benjamin, der sich um die Ärmsten der Armen kümmerte und heute völlig zu Unrecht im Schatten seines berühmten Bruders...
»Berlin – Die Sinfonie der Großstadt«

»Berlin – Die Sinfonie der Großstadt«

Mittwoch 15. Januar 2020, 18.00–20Uhr | Filmabend im Kino Moviemento mit Live-Musik Walter Ruttmann zeigt einen Tag im Leben der Stadt Berlin im Jahre 1927, vom Rhythmus der Großstadt mit all ihren Kontrasten. Der Film erzählt von Arbeitern, Angestellten und Schulkindern, Kommerzienräten, Mannequins und Bettlern. Von den leeren Straßen am Morgen und der Hektik des...
»Mehr Singen wagen!«

»Mehr Singen wagen!«

Sa 7. Dezember 2019, 18.30–21 Uhr | Arbeiter*innenliederabend Den Abschluss des Jahres 2019 begeht das August Bebel Institut in diesem Jahr gemeinsam mit Michael Karnetzki (Stellv. Bürgermeister von Steglitz-Zehlendorf). Wir werden in unserer Galerie im Kurt Schumacher Haus “mehr Singen wagen!” und gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Foto: URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Erich_Donnerhack_mit_Tochter_Ingrid_bei_der_Hausmusik_um_1950.jpg#filelinks
»Wem gehört die Welt heute? Über das Menschenrecht auf Mobilität«

»Wem gehört die Welt heute? Über das Menschenrecht auf Mobilität«

Do 14. November, 19–21 Uhr | Diskussion In der Diskussion geht es um Migration und Flucht, Selbstorganisierung und Teilhabe, vorgestellt werden Initiativen und Projekte. Moderiert wird die Diskussion von Adam Baher von glokal e.V. sein Rollenspiel zu Flucht und Migration vor (in Kooperation mit solar e.V.).Das lateinamerikanische Frauennetzwerk stellt ihre Initiative »Ni una menos« (Nicht...
Neue Arbeitswelten in Berlin

Neue Arbeitswelten in Berlin

Neue Arbeitswelten in Berlin – eine kritische Auseinandersetzung mit Stadt, Arbeit und Identität Fr-So 25.–27. Oktober | Seminar mit Exkursionen BITTE BEACHTEN: SEMINAR WIRD AUF 2020 VERSCHOBEN! Von Fließband und Maloche zur Flexibilisierung, Digitalisierung und Homeoffice. Die rasanten Veränderungen der Arbeitswelt durch neue Technologien und die Globalisierung, werden exemplarisch am Beispiel Berlin beleuchtet und aus...