August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Stadtpolitik
Vielfältige Stadt, vielfältige Erinnerung:
Was unterschiedliche Herkünfte für eine gemeinsame Erinnerung bedeuten

Vielfältige Stadt, vielfältige Erinnerung:
Was unterschiedliche Herkünfte für eine gemeinsame Erinnerung bedeuten

ACHTUNG! Die Veranstaltung fällt aus. Ein Ersatztermin wird zeitnah bekanntgegeben.

Sa 27. Oktober, 10–17 Uhr

 

Alte und neue Arbeitswelten in Berlin -  Eine kritische Auseinandersetzung mit Stadtraum, Arbeitsform und Identität

Alte und neue Arbeitswelten in Berlin – Eine kritische Auseinandersetzung mit Stadtraum, Arbeitsform und Identität

Fr 9. – So 11. November 2018

Wochenendseminar mit Exkursionen in Berlin

100 Jahre 1918 – Revolutionsabend

100 Jahre 1918 – Revolutionsabend

Sa 10. November 2018, 17–22 Uhr

Präsentation des neuen Pocket-Hefts »Berlin 1918«, das mit Jugendlichen erarbeitet wurde.

URBANIZE! Festival für urbane Erkundungen

URBANIZE! Festival für urbane Erkundungen

Fr 5. bis So 14. Oktober

Anders Wohnen – aber wie? 


Anders Wohnen – aber wie? 


Sa 29. September 2018, 10–17 Uhr

Hausprojekte, Baugruppen, Genossenschaften

Einführung in die sexismuskritische politische Arbeit

Einführung in die sexismuskritische politische Arbeit

Sa 22. September 2018, 10–17 Uhr

Mit Blick auf uns selbst stellen wir die Frage, was Sexismus mit uns und unserer Arbeit als politisch Engagierte zu tun hat. Wo begegnen wir sexistischen Deutungsmustern und Handlungsweisen in der eigenen Praxis und wie können wir diesen entgegenwirken?

»Prekäres Berlin«

»Prekäres Berlin«

Sa 15. September 2018, 11–13 Uhr

Zur Geschichte von Armut und Solidarität

Stadtführung

»Jeder Mensch ist anders«


»Jeder Mensch ist anders«


Do 6. September 2018, 19–21 Uhr
Über das Leben auf der Straße

Das Grundgesetz garantiert in Artikel 13 die Unverletzlichkeit der Wohnung. Aber wie verhält es sich mit dem Schutz der Privatsphäre, wenn man keine Wohnung hat?

Sozialdemokratie und soziale Bewegungen in Berlin

Sozialdemokratie und soziale Bewegungen in Berlin

Sa, 23. Juni 2018, 10–16 Uhr
Bustour zu sichtbaren und unsichtbaren Erinnerungsorten

Berlin war in den letzten zwei Jahrhunderten ein Zentrum sozialer Spannungen und Kämpfe. Parteien, Gewerkschaften, Initiativen und Verbände setzten sich auf unterschiedliche Weise für Verbesserungen ein. Wir besuchen sichtbare und unsichtbare Erinnerungsorte in Berlin, an denen die Geschichte der Sozialdemokratie und sozialer...

Ernährungsparadies für Großstadtpflanzen

Ernährungsparadies für Großstadtpflanzen

Sa 16. Juni 2018, 10–18 Uhr
Exkursion nach Oranienburg-Eden

Vor 125 Jahren wurde bei Oranienburg die erste vegetarische Siedlung Deutschlands gegründet. Ganz im Sinne der Lebensreformbewegung suchten die Genossenschaftsgründer einen Ort abseits der Hektik des Großstadtlebens und der industriellen Arbeitswelt, um im Einklang mit der Natur ein gesundes Leben zu führen.

Im Internet politische Netzwerke pflegen … und mit schwierigen Posts umgehen

Im Internet politische Netzwerke pflegen … und mit schwierigen Posts umgehen

ACHTUNG! NEUER TERMIN:
Do 14. Juni 2018, 18–21 Uhr

Social Media ist für politisch Aktive Fluch und Segen zugleich. Man kann unkompliziert und günstig Menschen erreichen, über die eigene Arbeit informieren und dafür begeistern. Aber soziale Netzwerke sind auch ein Ort, wo Hass und Hetze in wahnsinniger Geschwindigkeit zirkulieren können.

5. Berliner Jugendhilfeforum

5. Berliner Jugendhilfeforum

Sa 26. Mai 2018, 10–18 Uhr

Die Aktiven der Berliner Jugendhilfe sind eingeladen, den Entwurf für ein Berliner Jugendfördergesetz zu beleuchten, zu diskutieren und Ideen einzubringen. Der Austausch findet als »Barcamp« statt.