August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Zeitgeschichte
50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

Sa 7. Dezember 2019, 10–18 Uhr | Tagung Im November 1969 gab Willy Brandt als erster sozialdemokratischer Bundeskanzler seine Regierungserklärung ab. »Wir wollen mehr Demokratie wagen« war der Kernsatz und zugleich die Einladung an eine kritische Jugend, sich an der Demokratie zu beteiligen. Wir blicken zurück, aber auch nach vorne: Was bedeutet »Demokratie wagen« heute? Welche...
Exkursion zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Exkursion zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Fr 15. – So 17. November | Gedenkstättenfahrt In der Nähe der Stadt Fürstenberg/Havel errichtete die SS 1939 das größte Konzentrationslager für Frauen. Mehr als 140 000 Menschen wurden hier während des Zweiten Weltkriegs festgehalten. Zehntausende starben. Wir besichtigen die Gedenkstätte, führen einen Workshop mit Dokumenten des Terrors und des Lageralltags durch und befassen uns...
Gegen den Krieg! Frieden! Freiheit! Brot!

Gegen den Krieg! Frieden! Freiheit! Brot!

Do 24. Oktober,19–21 Uhr | Vortrag Die Agitation für Frieden und Demokratie durch die im Ersten Weltkrieg nach Holland desertierten Linkssozialisten Carl Minster und Wilhelm Pieck und ihre weitgehend unbekannt gebliebene Zusammenarbeit mit dem französischen Geheimdienst 1917-18.In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. Mit: Ottokar Luban (Historiker).Anmeldung erbeten [P81]...
Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Sa 19. Oktober, 10–15.30 Uhr | Workshop Workshop zu Theorie und Praxis der Frauenbewegung Frauenbewegungen und Geschlechtertheorien können auf eine ereignisreiche Geschichte und große Erfolge blicken. Im Seminar werden die Teilnehmer*innen zunächst mit der Geschichte des Feminismus sowie zentralen Debatten und Konzepten feministischer Theorien und Gender Studies vertraut gemacht. Im zweiten Teil des Seminars diskutieren wir...
Der »Rote Wedding«

Der »Rote Wedding«

Sa 12. Oktober, 14–16 Uhr | Stadtrundgang Das ehemals landwirtschaftliche Gut um den Wedding wurde mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert zu dem sprichwörtlichen Arbeiterviertel. Armut und Widerstand prägten seitdem das Bild. Dazu gehörten u.a. die »Wiesenburg«, die im 19. Jahrhundert als Obdachlosenheim Bedeutung erlangte und die kommunistischen Hochburgen um die Kösliner Straße in den...
Genossenschaften in Neukölln

Genossenschaften in Neukölln

Sa 15. Juni 2019, 11–15.30 Uhr | Bustour

Revolution und Erwachsenenbildung

Revolution und Erwachsenenbildung

100 Jahre Volkshochschule | Vortrag mit Diskussion
Do 23. Mai 2019, 19–21 Uhr | Stadtpolitik

 

Geschichte im Gedächtnis

Geschichte im Gedächtnis

So 12. Mai 2019, 10–17 Uhr | Workshop
Mo 13. Mai 2019, 18–20 Uhr | Stadterkundung

ACHTUNG! Die Veranstaltung fällt aus.

»Blutmai« 1929

»Blutmai« 1929

Do 9. Mai 2019, 19–21 Uhr

Die endgültige Spaltung der Arbeiterbewegung als Anfang vom Ende der Demokratie | Vortrag mit Diskussion

Revolutionswinter im ABI

Revolutionswinter im ABI

ZEITEN DER REVOLUTION IN BERLIN

In Kooperation mit dem Friedhof der Märzgefallenen

Von Kaffeebohnen, Rassentheorien und Jesus

Von Kaffeebohnen, Rassentheorien und Jesus

Sa 23. März 2019, 10–17 Uhr
Spuren der deutschen Kolonialzeit in Ruanda
Konferenz

1848 und 1918 – Revolutionen im Vergleich

1848 und 1918 – Revolutionen im Vergleich

Mo 18. März 2019, 19–22 Uhr
Revolutionsabend