August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Zeitgeschichte
Bebel Pocket: Ein Heft zur Erinnerung an August Bebel 1840–1913

Bebel Pocket: Ein Heft zur Erinnerung an August Bebel 1840–1913

Was bleibt von jenen Ideen, die Bebel vorgezeichnet hat? Mit unserem Bebel-Pocket zeigen wir wichtige Elemente des politischen Wirkens August Bebels und seiner aktuellen Relevanz. Wir meinen, dass er uns auch heute noch einiges zu sagen hat. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern wollen zum Weiterlesen, Nachdenken und Diskutieren anregen. Themen: Utopie, August und...
Digitale Führung durch die  Ausstellung »180 Jahre August Bebel - Forever Young?!« 


Digitale Führung durch die Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!« 


Videobeiträge und Besuch in unserer Galerie August Bebel ist der Namensgeber unseres 1947 gegründeten Instituts. In diesem Jahr wäre er 180 Jahre alt geworden und aus diesem Anlass möchten wir Ihnen unsere Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!« präsentieren. Ausgehend vom Leben Bebels werden die zentralen Themen seines Wirkens in unserer Ausstellung gezeigt....
ABGESAGT: Revolution – Wahl – Verfassung 1848 – 1918/19 – 1989/90: Immer dieselbe Tragödie?

ABGESAGT: Revolution – Wahl – Verfassung 1848 – 1918/19 – 1989/90: Immer dieselbe Tragödie?

Mo 16. März, 17–20.30 Uhr | Diskussion Die Veranstaltung wird aufgrund der derzeitigen Gesundheitslage in Berlin leider abgesagt. Wir danken für Ihr Verständnis! In Kooperation mit dem Friedhof der MärzgefallenenIm März 1990, vor jetzt 30 Jahren, wurde in der DDR in freier Wahl die Volkskammer gewählt. Damit kam die »Friedliche Revolution« von 1989 an ein...
BVG – AVUS – Westtangente – Autofreie Hauptstadt? 100 Jahre Verkehrspolitik in Berlin

BVG – AVUS – Westtangente – Autofreie Hauptstadt? 100 Jahre Verkehrspolitik in Berlin

Do 12. März, 19–21 Uhr | Diskussion Vor 100 Jahren gab es kaum Autos auf den Straßen. Die Zunahme des Autoverkehrs wurde lange als Fortschritt betrachtet und mit dem Konzept der »Autogerechten Stadt« gefördert. Heute ist Autofahren in der Berliner Innenstadt wenig komfortabel. Was können wir aus den Erfahrungen der Jahrzehnte lernen? Wo müsste die...
50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

Sa 22. Februar, 10–17 Uhr | Tagung Im November 1969 gab Willy Brandt als erster sozialdemokratischer Bundeskanzler seine Regierungserklärung ab. »Wir wollen mehr Demokratie wagen« war der Kernsatz und zugleich die Einladung an eine kritische Jugend, sich an der Demokratie zu beteiligen. Wir blicken zurück, aber auch nach vorne: Was bedeutet »Demokratie wagen« heute? Welche...
100 Jahre Bildung im Umbruch – Was die weltlichen Schulen und die Reformen der Weimarer Republik bewirkten

100 Jahre Bildung im Umbruch – Was die weltlichen Schulen und die Reformen der Weimarer Republik bewirkten

Do 06. Februar, 18–21 Uhr | Diskussion mit Musik In Kooperation mit Weimarer Republik e.V. und dem Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg.Am 6. Februar 1919, vor 101 Jahren, wurde die Nationalversammlung in Weimar eröffnet. Wir wollen an diesem »Tag der Weimarer Republik« immer wieder auf die Errungenschaften hinweisen, die uns diese erste deutsche Demokratie hinterlassen hat.Die weltlichen...
CineWedding – der Wedding im Film

CineWedding – der Wedding im Film

Mi 22. Januar, 18–20 Uhr | Filmabend Kurze Filmschätze aus den 50ern und 60ern zeigen große und kleine Ereignisse aus der Geschichte des Wedding und seiner Bewohner*innen. Wie sah es damals im Wedding aus und wie hat er sich im Laufe der Jahre verändert?Anmeldung erbeten [Q61]
VERANSTALTUNG VERSCHOBEN! 50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

VERANSTALTUNG VERSCHOBEN! 50 Jahre »Mehr Demokratie wagen« – was bleibt?

VERSCHOBEN! Sa 7. Dezember 2019, 10–18 Uhr | Tagung ***Die Tagung wird in 2020 stattfinden: der genaue Termin wird an dieser Stelle bekanntgegeben, das Abendprogramm „Mehr Singen wagen“ findet weiterhin statt*** Im November 1969 gab Willy Brandt als erster sozialdemokratischer Bundeskanzler seine Regierungserklärung ab. »Wir wollen mehr Demokratie wagen« war der Kernsatz und zugleich die...
Exkursion zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Exkursion zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Fr 15. – So 17. November | Gedenkstättenfahrt In der Nähe der Stadt Fürstenberg/Havel errichtete die SS 1939 das größte Konzentrationslager für Frauen. Mehr als 140 000 Menschen wurden hier während des Zweiten Weltkriegs festgehalten. Zehntausende starben. Wir besichtigen die Gedenkstätte, führen einen Workshop mit Dokumenten des Terrors und des Lageralltags durch und befassen uns...
Gegen den Krieg! Frieden! Freiheit! Brot!

Gegen den Krieg! Frieden! Freiheit! Brot!

Do 24. Oktober,19–21 Uhr | Vortrag Die Agitation für Frieden und Demokratie durch die im Ersten Weltkrieg nach Holland desertierten Linkssozialisten Carl Minster und Wilhelm Pieck und ihre weitgehend unbekannt gebliebene Zusammenarbeit mit dem französischen Geheimdienst 1917-18.In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. Mit: Ottokar Luban (Historiker).Anmeldung erbeten [P81]...
Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Sa 19. Oktober, 10–15.30 Uhr | Workshop Workshop zu Theorie und Praxis der Frauenbewegung Frauenbewegungen und Geschlechtertheorien können auf eine ereignisreiche Geschichte und große Erfolge blicken. Im Seminar werden die Teilnehmer*innen zunächst mit der Geschichte des Feminismus sowie zentralen Debatten und Konzepten feministischer Theorien und Gender Studies vertraut gemacht. Im zweiten Teil des Seminars diskutieren wir...
Der »Rote Wedding«

Der »Rote Wedding«

Sa 12. Oktober, 14–16 Uhr | Stadtrundgang Das ehemals landwirtschaftliche Gut um den Wedding wurde mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert zu dem sprichwörtlichen Arbeiterviertel. Armut und Widerstand prägten seitdem das Bild. Dazu gehörten u.a. die »Wiesenburg«, die im 19. Jahrhundert als Obdachlosenheim Bedeutung erlangte und die kommunistischen Hochburgen um die Kösliner Straße in den...