Do 14. März – Fr 15. März 2019, je 9–16 Uhr
Was haben die Revolutionen 1848 und 1918 für Presse- und Meinungsfreiheit erreicht und wie ist das heute?
Jugendworkshop

Vor 170 bzw. vor 100 Jahren kämpften viele Menschen für mehr Rechte, mehr Gerechtigkeit und mehr Mitsprache. Viele bezahlten ihren Einsatz mit dem Leben. Wofür lohnt es sich heute zu kämpfen und wie können wir unseren Forderungen Gehör verschaffen?

Leitung: Melanie Dore (Friedhof der Märzgefallenen), Reinhard Wenzel (ABI)
Anmeldung erbeten unter anmeldung[at]august-bebel-institut.de
Der Ort wird bei der Anmeldung bekanntgegeben