ACHTUNG! Geänderter Veranstaltungsbeginn: 18 Uhr! 

Mo 15. Januar 2018, 18–21 Uhr | Programm-Start 2018
Film »Der junge Karl Marx« mit anschließender Diskussion

Der Marx der »Frühschriften« 1843-1848 wird filmisch in Szene gesetzt. Der Regisseur Raoul Peck kommt aus Haiti, einem Land mit langer revolutionärer Tradition. Neben Karl Marx und seinem Freund Friedrich Engels werden Jenny Marx und Mary Burns beeindruckend in Szene gesetzt.
Anschließend Gespräch mit: Michael Heinrich (Politikwissenschaftler) und Gisela Notz (Sozialwissenschaftlerin)
Ort und Kooperationspartner: Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22,
Eintritt 5 €, Reservierung: Tel. (030) 692 47 85, www.moviemento.de [I60]

 

Foto: © Frédéric Batier, Neue Visionen Filmverleih