Do 17. August 2017, 19–21 Uhr

Wir stellen den Einführungsband des 2011 verstorbenen Josef Hierlmeier in der Reihe theorie.org vor. Das Buch handelt von der Ideengeschichte des Internationalismus seit den 1960er Jahren. Dem schließt sich eine Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen der Bewegung gegen die neoliberale Globalisierung und die Frage nach Perspektiven und neuen Denkansätzen an. Ein Buch, das immer wieder zur Auseinandersetzung mit der politischen Praxis einlädt.
Mit: Oliver Gaida (Historiker und Stellv. Vorsitzender der Berliner Jusos), Anja Thurs
Anmeldung erbeten [G20]