150 Jahre Arbeiterbewegung – 150 Jahre Soziale Bewegung
Di 15. Januar 2013, 18–21 Uhr – Filmvorführung und Diskussion

Ein Kultfilm der Arbeiter/innenbewegung. 1932 zeigte der Film das Leiden und den Widerstand der Arbeiter/innen in Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Das Leben verlagert sich in die Kleingartenkolonie „Kuhle Wampe“ in Köpenick, in der das schlimmste Elend überstanden werden soll. Von Bertold Brecht und Hanns Eisler klassisch in Szene gesetzt, wirft der Film die auch in heutigen Krisenzeiten relevante Frage auf, wer die Welt verändern kann. Gerahmt wird der Film von einer historischen Einführung und von einem Bericht des für die Kleingartenanlage heute zuständigen Abgeordneten über die aktuelle Situation.

Mit: Reinhard Wenzel, Diplom-Politologe, und Robert Schaddach, Mitglied des Abgeordnetenhauses
In Kooperation mit dem Moviemento Kino Verstaltungsort: Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22, U Hermannplatz o. Schönleinstr., Eintritt 5 €, Reservierung Tel. (030) 692 47 85 oder www.moviemento.de
Foto: © 2004-2010 by absolut MEDIEN.