Achtung! Neuer Termin:

verschoben auf Herbst 2017, genauer Termin wird bald bekanntgegeben

Der Besuch der Gedenkstätte KZ Dachau wird eingebunden in eine umfassende Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart des Rassismus. Wir thematisieren Verbindungen von Kolonialismus und Holocaust, wir sprechen über aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus und lernen die Theaterarbeit von Geflüchteten im Rahmen der Münchner Kammerspiele kennen.

Anmeldung und weitere Informationen unter anmeldung[at]august-bebel-institut.de