Di 22. November 2016, 14–18 Uhr

Seit September 2014 reist ein mobiles Wohnzimmer durch verschiedene Orte. Die Potsdamer Fotokünstlerin Kathrin Ollroge baut ihren »Raum für Gedanken« für jeweils einige Tage an öffentlichen Plätzen auf. Auf einer alten Schreibmaschine lädt sie Neugierige ein, Meinungen und Gedanken zu formulieren. Nun macht ihr Raum Halt in unserer Galerie:  Bewohner*innen der Stadt können sich mit der Künstlerin austauschen. Hier können Sie offen Kritik und Ideen zur Stadt und ihrer Entwicklung formulieren.
Mit: Kathrin Ollroge (Künstlerin)
Anmeldung erbeten [D52]