Sa 20. März 11.00–14.00 Uhr | Stadtrundgang

In Kooperation mit dem Friedhof der Märzgefallenen

Wir bitten Sie zu beachten: Aufgrund der nach wie vor angespannten Pandemie-Lage muss die Veranstaltung leider ersatzlos entfallen.

Ein Spaziergang zu den Stätten der Märzrevolution von 1848 mit anschließender Führung über den Friedhof der Märzgefallenen. Was ist Geschichte und was ist heute noch aktuell?

Mit: Susanne Kitschun (Leiterin Friedhof der Märzgefallenen) und Reinhard Wenzel (Leiter August Bebel Institut).

Teilnahme kostenlos, Anmeldung aber unbedingt erforderlich [U81] unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de. Der Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.