Di 15. Januar 2019, 18–22 Uhr
Film & Diskussion

Die Person Rosa Luxemburgs bewegt ein Jahrhundert nach ihrem Tod noch immer die Gemüter. Der Film Margarethe von Trottas aus dem Jahr 1986 bringt sie uns nahe. Aber wie authentisch ist der Film? Was hat sie politisch vertreten und was hat sie uns heute noch zu sagen?

Mit: Ernst Piper (Historiker, Luxemburg-Biograf) und Franziska Drohsel (Juristin, ehem. Juso-Bundesvorsitzende)
Ort und Kooperationspartner: Moviemento Kino Kottbusser Damm 22 (U Schönleinstr.), www.moviemento.de l Eintritt: 5 €,
Reservierung: Tel. (030) 692 47 85