Solidarität und Freiheit, Austausch und Diskussion, Bürgernähe und der Einsatz für Schwächere – das sind einige der Überzeugungen und Werte, die Berliner Sozialdemokrat/innen als Leitlinien für ihr politisches Engagement angeben.

Das Multimedia-Projekt Werkstatt Linke Lebensläufe fängt einige dieser Bekenntnisse ein. Es erforscht die Biographien herausragender Berliner Sozialdemokrat/innen der Nachkriegszeit und stellt sie auf einer Website der Öffentlichkeit vor.

Sechs Lebensläufe wurden bisher zusammengetragen. Die Portraits von: Gisela Mießner, Ella Kay, Harry Ristock, Eberhard Hesse, Ahmet Iyidirli, Ingrid Stahmer. Weitere werden folgen.

Online: www.linke-lebensläufe.de