BMI2014

Fr 14.–Mo 17. November 2014 in Istanbul

Im Jubiläumsjahr 2014 organisieren die beiden gemeinnützigen Einrichtungen August Bebel Institut und Forum Berlin Istanbul e.V. einen intensiven Austausch zu aktuellen Fragestellungen in Istanbul, um Partnerschaften zu intensivieren und neue Projekte anzustoßen. Die Konferenz im Rahmen der Veranstaltung BERLIN MEETS INSTANBUL fokussiert unter dem Dachthema „Stadt als Ort zivilgesellschaftlichen Engagements“ die gemeinsamen Herausforderungen der Stadtpolitik für das zivilgesellschaftliche Engagement in beiden Städten. Geplant sind außerdem Workshops, Projektbesuche, Stadtrundgänge, Treffen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gespräche mit Wissenschaftlern, Kulturschaffenden und anderen Akteuren sowie eine öffentliches Forum für interessierte Istanbuler am 16. November. Im Performanceparcours „Wohin-Nereye?“ der in Berlin lebenden Architektin und Kulturproduzentin Cagla Ilk durchlaufen die Zuschauer städtische Transiträume in Fener-Balat und begegnen der Vergangenheit und Gegenwart des Viertels mit neuen Erfahrungen und Eindrücken.
In Kooperation mit Forum Berlin Istanbul e.V.

Mit Eigenbeitrag, Anmeldung bis 4. Oktober [X200]