August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Author Archive
Praktikant*in gesucht

Praktikant*in gesucht

Praktikant*in gesucht Zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung digitaler Formate der außerschulischen, historischen und politischen Bildung sucht das August Bebel Institut jeweils für das vierte Quartal 2022 oder das erste Quartal 2023 ein*e Praktikant*in. Schwerpunkte des Praktikums: Inhaltliche wie koordinatorische Mitarbeit in der Planung und Erstellung des Veranstaltungsprogramms Assistenz bei der Veranstaltungsdurchführung (insbesondere als Chat-Moderation für...
Praktikant*in gesucht

Praktikant*in gesucht

Praktikant*in gesucht Zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung digitaler Formate der außerschulischen, historischen und politischen Bildung sucht das August Bebel Institut jeweils für das vierte Quartal 2022 oder das erste Quartal 2023 ein*e Praktikant*in. Schwerpunkte des Praktikums: Inhaltliche wie koordinatorische Mitarbeit in der Planung und Erstellung des Veranstaltungsprogramms Assistenz bei der Veranstaltungsdurchführung (insbesondere als Chat-Moderation für...
Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

Geöffnet Di 10. Mai und 17. Mai, 14–18 Uhr, Do 15–18 Uhr und n.V. Die Ausstellung über den Berliner Stadtbaurat der 1920er Jahre befindet sich im April noch im Haus am Pichelssee der GJEW (IG BAU) und wird von Mai bis August im Berliner Genossenschaftsforum in der Lindenhofsiedlung gezeigt. Die Siedlung selbst war ein Projekt Wagners...
Der Bunte Wedding

Der Bunte Wedding

Sa, 25. Juni 11–13 Uhr | Stadtrundgang Der ehemals »Rote Wedding« hat sich seit den 1950er Jahren grundlegend verändert. Der Abriss ganzer Stadtviertel und der Zuzug von Menschen haben das Gesicht des Stadtteils neu geprägt. Der Wedding ist immer noch kein Reichenviertel, verfügt allerdings auch längst nicht mehr über ein geschlossenes Arbeitermilieu. In jedem Fall...
Protest, Ungehorsam, Widerstand. Berlin in den 1980er Jahren.

Protest, Ungehorsam, Widerstand. Berlin in den 1980er Jahren.

Ausstellung 25. Mai bis 24. Juni 2022 · Öffnungszeiten Di–Fr, 14–18 Uhr Reportagefotos von Ann-Christine Jansson  Im Jahrzehnt zwischen NATO-Nachrüstungsbeschluss und Mauerfall führen die Umweltsituation im Osten und die Wohnraumspekulation im Westen zu neuen Protestformen. Der Rüstungswettlauf wird mit den Forderungen »Schwerter zu Pflugscharen!« oder »Atomraketen stopp!« beantwortet. Im Mai 1989 deckt die DDR-Bürgerrechts-bewegung die...
Finissage | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Finissage | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Fr, 24. Juni, 19–21 Uhr Wie kaum eine andere Branche haben journalistische Printmedien in den letzten Jahrzehnten Rationalisierungspotentiale umgesetzt. Die Verlage nutzen jedoch nicht nur die wirtschaftlichen Einsparmöglichkeiten im technischen Produktionsprozess. Archive werden zentralisiert, zunehmend wird auf Agentur- und Stockmaterial zurückgegriffen, und die Honorare sinken. Was bedeutet das für die Medienvielfalt? Mit: Ann-Christine Jansson (Pressefotografin),...
Der Lindenhof als erster Baustein des Neuen Berlin?

Der Lindenhof als erster Baustein des Neuen Berlin?

Mi, 22. Juni, 18–20 Uhr | Kuratorenführung  Martin Wagner formulierte als Stadtbaurat die Vision einer fundamentalen Neugestaltung der Reichshauptstadt. Dabei konnte er immer wieder zurückgreifen auf die »wahre Fundgrube praktischer Erfahrungen« (M. Wagner) aus seiner Schöneberger Amtszeit. Mit: Henning Holsten (Historiker)  Anmeldung erbeten [Z59]
Wohnungsgenossenschaften vor Ort: Marzahn-Hellersdorf

Wohnungsgenossenschaften vor Ort: Marzahn-Hellersdorf

Sa, 18. Juni, 11–15 Uhr | Bustour Marzahn-Hellersdorf wird durch eine der größten Neubausiedlungen Europas geprägt. Dabei mag nur Wenigen bekannt sein, wie groß der Beitrag von Genossenschaften bei der Bebauung des Bezirks war. Die ab 1954 entstandenen Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften (AWG) trugen nach 1990 wesentlich zur Modernisierung und Umgestaltung des Bezirks bei.  Mit mehreren spannenden Neubauprojekten,...
Widerstand und Öffentlichkeit in Ost-Berlin

Widerstand und Öffentlichkeit in Ost-Berlin

Mi, 15. Juni, 19–21 Uhr Interviews und Diskussionen zu den Bedingungen, unter denen die Opposition in der DDR Zugänge zur Medienöffentlichkeit in Ost und West suchte.  Mit: Ann-Christine Jansson (Pressefotografin), Dirk Moldt (Historiker und Zeitzeuge, Museum Lichtenberg) und weiteren Moderation: Enrico Troebst (Soziologe) Anmeldung erbeten [Z51] unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de Hinweis zu den Veranstaltungen in unserer Galerie:...
Wohnreform kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Lindenhofsiedlung im Süden Schönebergs

Wohnreform kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Lindenhofsiedlung im Süden Schönebergs

Sa, 14. Mai, 13–14:30 Uhr | Führung Lindenhof [Z56]Sa, 11. Juni, 13–14:30 Uhr | Führung Lindenhof [Z57] Unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, setzte Martin Wagner als Stadtbaurat der noch selbständigen Stadt Schöneberg erste Akzente neuen Wohnungsbaus: die Häuser der Siedlung Lindenhof, errichtet durch die Berliner Bauhütte, wurden an eine Bewohnergenossenschaft übergeben. Ludwig Lesser...
Vernissage  | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Vernissage | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Mi, 25. Mai, 19–21 Uhr Bei den Protesten während der IWF- und Weltbanktagung im September 1988 steckte Ann-Christine Jansson mit zahlreichen Pressevertreter*innen stundenlang in einem Polizeikessel fest. Die Rechtfertigung des Einsatzes durch den West-Berliner Innensenator Wilhelm Kewenig empörte die Medienwelt: »Am Tatort muss die Pressefreiheit schon mal zurücktreten«. Unter welchen Bedingungen berichten Medien über widerständigen...
170 Jahre Jugendweihe. »Was gibt’s da zu feiern?«

170 Jahre Jugendweihe. »Was gibt’s da zu feiern?«

Do, 19. Mai, 19–21 Uhr | Zeitzeug*innenveranstaltung In Kooperation mit der Humanismus Stiftung Berlin Die Jugendweihe als weltliches Ritual zur Schulentlassung lässt sich erstmals 1852 nachweisen. Freidenker- und Arbeiterbewegung nahmen sich dieses Festes an und Millionen Jugendliche nahmen seither daran teil. Welchen Stellenwert die Jugendweihe in ihrem Leben hatte und welche Rolle sie nach 1945 im...