August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Ausstellung
***Vorübergehend geschlossen*** Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

***Vorübergehend geschlossen*** Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

Ausstellung in der Galerie des August Bebel Instituts In den wenigen Jahren zwischen den sogenannten »Goldenen Zwanzigern«, der Weltwirtschaftskrise und dem Machtantritt der Nazis 1933 amtierte ab 1926 der Sozialdemokrat Martin Wagner als Stadtbaurat von Berlin. Aus heutiger Sicht kann man feststellen, dass er viel bewirkt hat: Fünf Stadtsiedlungen, die als Weltkulturerbe gelten, das Strandbad...
Digitaler Stadtrundgang mit Finissage: Wohnstadt Carl-Legien (online)

Digitaler Stadtrundgang mit Finissage: Wohnstadt Carl-Legien (online)

Mi 12. Mai 18.00–19.30 Uhr Urbane Dichte, frische Farben, frischer Wind… Von den sechs Weltkulturerbesiedlungen der 1920er Jahre sticht die Legien-Siedlung im Prenzlauer Berg durch ihre Innenstadtlage heraus. Der Standort und die sich anbahnende Weltwirtschaftskrise 1929 zwangen zum Sparen. Hatte Bruno Taut als Chefarchitekt der GEHAG bislang zwei- bis dreigeschossige Siedlungen in aufgelockerter Bebauung realisiert,...
Vernissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Vernissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Fr 21. Mai, 18.30–20.00 Uhr | Online Bei der Vernissage wird Mirjana Mitrović in das Thema einführen, einen digitalen Einblick in ihre Ausstellung geben und ihren künstlerischen Zugang erläutern. Um einen Eindruck der aktuellen Situation feministischer Bewegungen in Mexiko zu bekommen, wird eine Grußbotschaft des cyberfeministischen Kollektivs »Luchadoras« gezeigt. Mit: Mirjana Mitrović (Künstlerin der Ausstellung,...
Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Do 3. Juni, 18.30–20.30 Uhr | Podiumsdiskussion (online) Vor dem Hintergrund der feministischen Protestbewegung in Mexiko und ihrer aktuellen Erfolge reflektieren wir mit feministischen Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft über den hiesigen Aktivismus, seine Ausdrucksformen, Vernetzungen sowie Problemstellungen. Welche Impulse aus Mexiko können für unsere Kämpfe gegen patriarchale Strukturen und Gewalt fruchtbar sein? Mit: Mirjana...
Mexiko zwischen Staat, Neoliberalismus und Verbrechen

Mexiko zwischen Staat, Neoliberalismus und Verbrechen

Do 10. Juni, 18.30–20.00 Uhr | Vortrag mit Diskussion (online) In seinem neuen Buch »Nekropolitik« beschreibt Timo Dorsch die Wechselbeziehung zwischen dem mexikanischen Staat, Neoliberalismus und organisiertem Verbrechen. In der Mitte dieses toxischen Dreiecks findet sich die mexikanische Bevölkerung, die Korruption, fehlender Rechtsstaatlichkeit und Kriminalität ausgesetzt ist. Die aus Mexiko zugeschaltete Journalistin Marta Durán de...
Finissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Finissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Do 17. Juni, 18.30–20.00 Uhr | Online Zum Abschluss der Ausstellung werden wir mit der Künstlerin Mirjana Mitrović und der live aus Mexiko zugeschalteten Aktivistin Lulú V. Barrera auf die Ausstellung zurückblicken und einen Ausblick auf die Zukunft feministischer Bewegungen in Mexiko, Deutschland und der Welt wagen. Mit: Mirjana Mitrović (Künstlerin der Ausstellung, Journalistin), Lulú...
Vernissage »Der Dirigent der Weltstadt - Martin Wagner und das Neue Berlin«

Vernissage »Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin«

Fr 26. Februar 18.30–20.00 Uhr | Online Nach ihrer ersten Station im Roten Rathaus wird unsere Ausstellung über Martin Wagner nun in der Galerie des August Bebel Instituts gezeigt. Als Intro stellen wir die Ausstellung online vor und diskutieren über die Aktualität Wagners. Welche seiner Ideen können auch heute noch Vorbild sein? Welche seiner Ansätze...
***Derzeit geschlossen*** Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

***Derzeit geschlossen*** Der Dirigent der Weltstadt – Martin Wagner und das Neue Berlin

9. Oktober bis 18. Dezember | Ausstellung im Roten Rathaus Die Ausstellung ist aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage zunächst bis zum 30.11.2020 für Besucher*innen geschlossen. Wir informieren Sie schnellstmöglich, wenn ein Besuch der Ausstellung wieder möglich wird. Martin Wagner (1885–1957) war ein bemerkenswerter Architekt und Stadtpolitiker. In einer Zeit, die selbst für Berliner Verhältnisse außergewöhnlich dramatisch...
***Derzeit geschlossen*** Tag ein, Tag aus

***Derzeit geschlossen*** Tag ein, Tag aus

20. Oktober bis 15. Dezember | Ausstellung Die Ausstellung ist aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage zunächst bis zum 30.11.2020 für Besucher*innen geschlossen. Wir informieren Sie schnellstmöglich, wenn ein Besuch der Ausstellung wieder möglich wird. Künstler*innen: Delia Friemel, Ekaterina Zershchikova, Jonas Berndt, Liam Noack, Milan Koch, Natalia Kepesz, Tamara Eckhardt Sieben junge Fotograf*innen der Ostkreuzschule für Fotografie...
Vernissage »Tag ein, Tag aus«

Vernissage »Tag ein, Tag aus«

Di 20. Oktober, 18.30–20.30 | Vernissage (online) Zur Eröffnung der neuen Ausstellung »Tag ein, Tag aus« wird das August Bebel Institut erstmals eine Online-Vernissage veranstalten. Mit dabei sind die Künstler*innen Natalia Kepesz, Ekaterina Zershchikova, Delia Friemel, Tamara Eckhardt, Jonas Berndt und Milan Koch, die sich und Teile ihrer fotografischen Positionen zur Pandemie vorstellen werden. Zudem...
Der lebendige Bebel

Der lebendige Bebel

Do 6. August, 18–20 Uhr | Webtalk Politische Bewegungen fragen sich immer wieder: Sind wir noch auf der Höhe der Zeit? Was ist die richtige Forderung oder Position, die auch in Zukunft noch tragfähig ist? August Bebel, der vor mehr als hundert Jahren lebte, war in vielen Fragen seinen Zeitgenoss*innen voraus. Sein Buch »Die Frau...
August Bebel: Grosser Redner oder »einer von uns«? – 7. Teil der digitalen Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!«

August Bebel: Grosser Redner oder »einer von uns«? – 7. Teil der digitalen Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!«

Digitale Ausstellung Liebe Besucher*innen und Interessierte, das ABI verabschiedet sich in eine kurze Sommerpause. Auch Politische Bildung braucht mal eine Pause, um sich zu besinnen. Zwischen 13. und 26. Juli machen wir Ferien. Die Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!« wird noch bis Freitag, 10. Juli gezeigt und dann wieder ab dem 28. Juli.Als...