August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Gender
Finissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Finissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Do 17. Juni, 18.30–20.00 Uhr | Online Zum Abschluss der Ausstellung werden wir mit der Künstlerin Mirjana Mitrović und der live aus Mexiko zugeschalteten Aktivistin Lulú V. Barrera auf die Ausstellung zurückblicken und einen Ausblick auf die Zukunft feministischer Bewegungen in Mexiko, Deutschland und der Welt wagen. Mit: Mirjana Mitrović (Künstlerin der Ausstellung, Journalistin), Lulú...
Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Do 3. Juni, 18.30–20.30 Uhr | Podiumsdiskussion (online) Vor dem Hintergrund der feministischen Protestbewegung in Mexiko und ihrer aktuellen Erfolge reflektieren wir mit feministischen Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft über den hiesigen Aktivismus, seine Ausdrucksformen, Vernetzungen sowie Problemstellungen. Welche Impulse aus Mexiko können für unsere Kämpfe gegen patriarchale Strukturen und Gewalt fruchtbar sein? Mit: Mirjana...
Kritische Männlichkeit - wie geht das?

Kritische Männlichkeit – wie geht das?

Sa 5. Juni, 10.00–13.30 Uhr | Workshop (online) Zusammen mit Christoph May hinterfragen wir die Männlichkeitsideale aus Literatur und Film sowie Männerbünde in Wirtschaft und Politik. Welche Männerbilder finden wir in der heutigen Gesellschaft? Wo und wie werden Männer* im Alltagsgeschehen bevorteilt? Mit welchen gesellschaftlichen Normen sehen sich Männer* heute konfrontiert? Bietet der Feminismus auch...
Vernissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Vernissage »PINK. GLITTER. VIOLENCE.«

Fr 21. Mai, 18.30–20.00 Uhr | Online Bei der Vernissage wird Mirjana Mitrović in das Thema einführen, einen digitalen Einblick in ihre Ausstellung geben und ihren künstlerischen Zugang erläutern. Um einen Eindruck der aktuellen Situation feministischer Bewegungen in Mexiko zu bekommen, wird eine Grußbotschaft des cyberfeministischen Kollektivs »Luchadoras« gezeigt. Mit: Mirjana Mitrović (Künstlerin der Ausstellung,...
Pflege – der Bergbau des 
21. Jahrhunderts?!

Pflege – der Bergbau des 
21. Jahrhunderts?!

Mi 19. Mai, 18.30–20.00 Uhr | Diskussion (online) Die Gesellschaft altert, der Beruf der Pflegekraft wird immer wichtiger. Die Pandemie hat gezeigt, wie sensibel der Bereich ist und welche Anerkennung er – auch materiell – eigentlich verdient hätte. Wir fragen, welche die zentralen Probleme aus Sicht der Praxis sind, was getan werde müsste und was...
»Die Hälfte des Himmels«?

»Die Hälfte des Himmels«?

Do 03. Dezember, 18.30–20 Uhr | Diskussion (online) Erfahrungen aus zwei Generationen – Frauen in der Politik vor und nach der Einheit Im Jahr 1988 beschloss die SPD die Einführung einer Geschlechterquote. Kurz darauf wurde Petra Merkel Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Sie stieg in der SPD-Fraktion zur Geschäftsführerin auf. Carolina Böhm, heute Stadträtin für Jugend...
Bebel über Homosexualität und §175 – 4. Teil der digitalen Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!«

Bebel über Homosexualität und §175 – 4. Teil der digitalen Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!«

Digitale Ausstellung Liebe Besucher*innen und Interessierte, in unserem vierten Beitrag zur digitalen Führung durch unsere Ausstellung »180 Jahre August Bebel – Forever Young?!« geht es diesmal um August Bebels ambivalente Haltung zur Homosexualität und ihrer politischen und gesellschaftlichen Emanzipationsbewegung. Unsere studentische Mitarbeiterin Linn Günther stellt Ihnen und Euch sein Engagement für die Abschaffung des Paragraphen...
Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Feminismus: Geschichte – Gegenwart – Zukunft

Sa 19. Oktober, 10–15.30 Uhr | Workshop Workshop zu Theorie und Praxis der Frauenbewegung Frauenbewegungen und Geschlechtertheorien können auf eine ereignisreiche Geschichte und große Erfolge blicken. Im Seminar werden die Teilnehmer*innen zunächst mit der Geschichte des Feminismus sowie zentralen Debatten und Konzepten feministischer Theorien und Gender Studies vertraut gemacht. Im zweiten Teil des Seminars diskutieren wir...
Listen to me! Frauen machen Politik!

Listen to me! Frauen machen Politik!

Do 10. Oktober, 18–21 Uhr | Workshop Sich anstecken lassen von der Lust auf Demokratie und politisches Engagement! Wer wird gehört und wodurch? Woran erkenne ich Macht- und Statusspiele in der Kommunikation und wie kann ich diese situativ steuern?  Welchen Einfluss haben Statusspiele, Stereotypen auf das eigene Kommunikationsverhalten, auf politisches Wirken? In dieser Fortbildung geht es...
- ABGESAGT- Boys will be boys? - Ein sexismuskritischer Workshop für Männer

– ABGESAGT- Boys will be boys? – Ein sexismuskritischer Workshop für Männer

Sa 21. September, 10–17 Uhr | Workshop -Veranstaltung findet nicht statt- Die kritische Auseinandersetzung mit Sexismus wurde bisher weitestgehend Frauen* überlassen. Sexismus ist jedoch kein Frauenthema. Eine gleichberechtigte Gesellschaft muss von allen getragen werden. Deshalb möchten wir uns der Frage widmen, wie man(n) patriarchale Handlungs- und Denkmuster durchbrechen kann und Männern den Raum geben, Sexismus...
Trans* Personen haben Rechte!?– 
Das Transsexuellengesetz in der Diskussion

Trans* Personen haben Rechte!?– 
Das Transsexuellengesetz in der Diskussion

Do 12. September, 19–21 Uhr | Podiumsdiskussion Ein neues Bundesgesetz soll das aus dem Jahr 1981 stammende Recht erneuern. Aus Sicht vieler Betroffener verstärkt die angestrebte Reform ihre Diskriminierung sogar, Stellungnahmen von Verbänden wurden nicht einbezogen. Wir diskutieren mit Betroffenen und Politiker*innen, wie der Stand des Verfahrens ist und wie ein Gesetz aussehen müsste, das...
Mehtap Baydu: Karakter bürünmek - Persönlichkeit tragen

Mehtap Baydu: Karakter bürünmek – Persönlichkeit tragen

Sa 3. August, 19-21 Uhr | Performance & Installation Die Performance fragt nach Identität und Kollektivität in einem feministischen Kontext. Während ihrer Recherche in den Straßen und an den Türen im Berliner Wedding fragte die Künstlerin viele Frauen verschiedener Lebensstile, Berufe und sozialer Schichten nach ihrer aktuellen täglichen Gebrauchskleidung und sammelte diese. Während der Performance...