August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Stadtrundgang
Der Alex – ein Weltstadtplatz für Groß-Berlin

Der Alex – ein Weltstadtplatz für Groß-Berlin

Mi 19. August, 18-20 Uhr | Stadtrundgang Schon bald nach der Gründung von Groß-Berlin im Jahr 1920 verwandelte sich der Alexanderplatz in eine gigantische Dauerbaustelle. Stadtbaurat Martin Wagner wollte nicht nur den Durchfluss des Stadtverkehrs beschleunigen, sondern »das Formproblem eines Weltstadtstadtplatzes« vorbildhaft lösen. Wegweisende Architektur verlieh dem Platz ein neues Gesicht. Die Riesenbaustelle inspirierte Alfred...
Der Rote Wedding zwischen Arbeitermilieu und sozialem Wandel

Der Rote Wedding zwischen Arbeitermilieu und sozialem Wandel

Mi 12. August, 18–20 Uhr | Stadterkundung Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich im Wedding eine widerständige Gesellschaft, die verschiedene Parteien, aber auch Freidenker*innen und Literat*innen hervor brachte. Ende der 1920er-Jahre waren hier die Kommunisten tonangebend. Nach 1945 wandelte sich das Viertel in einen sozialdemokratisch geprägten »Roten Wedding«. Das alte Milieu verschwand zugunsten neuer...
Der Rote Wedding zwischen Elend und sozialem Engagement

Der Rote Wedding zwischen Elend und sozialem Engagement

Mi 5. August, 18–20 Uhr | Stadterkundung Der Wedding war schon im Kaiserreich Inbegriff sozialen Elends. Es gab aber auch Einrichtungen wie das Obdachlosenheim »Wiesenburg«, das Ledigenheim und besonders sozial engagierte Menschen wie den Stadtarzt Georg Benjamin, der sich um die Ärmsten der Armen kümmerte und heute völlig zu Unrecht im Schatten seines berühmten Bruders...