August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

Zivilgesellschaft
Religion, Weltanschauung und Kultur im Wedding: Konzert »Lari und die Pausenmusik«

Religion, Weltanschauung und Kultur im Wedding: Konzert »Lari und die Pausenmusik«

Fr, 11. November, 19–21 Uhr | Rückblick & Konzert Der Wedding bietet eine große Vielfalt der Lebensstile, der politischen und weltanschaulichen Orientierungen: »Wohnt Gott im Wedding?«. Das »Wedding-Projekt« des August Bebel Instituts befasst sich zur Zeit unter dieser Überschrift mit dem Wedding des Hier und Jetzt. Nach vielen Gesprächen, Erfahrungen und Besichtigungen im Kiez wollen...
Finissage | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Finissage | Protest, Ungehorsam, Widerstand

Fr, 24. Juni, 19–21 Uhr Wie kaum eine andere Branche haben journalistische Printmedien in den letzten Jahrzehnten Rationalisierungspotentiale umgesetzt. Die Verlage nutzen jedoch nicht nur die wirtschaftlichen Einsparmöglichkeiten im technischen Produktionsprozess. Archive werden zentralisiert, zunehmend wird auf Agentur- und Stockmaterial zurückgegriffen, und die Honorare sinken. Was bedeutet das für die Medienvielfalt? Mit: Ann-Christine Jansson (Pressefotografin),...
Widerstand und Öffentlichkeit in Ost-Berlin

Widerstand und Öffentlichkeit in Ost-Berlin

Mi, 15. Juni, 19–21 Uhr Interviews und Diskussionen zu den Bedingungen, unter denen die Opposition in der DDR Zugänge zur Medienöffentlichkeit in Ost und West suchte.  Mit: Ann-Christine Jansson (Pressefotografin), Dirk Moldt (Historiker und Zeitzeuge, Museum Lichtenberg) und weiteren Moderation: Enrico Troebst (Soziologe) Anmeldung erbeten [Z51] unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de Hinweis zu den Veranstaltungen in unserer Galerie:...
Frankreich nach der Wahl

Frankreich nach der Wahl

Do, 28. April, 19–21 Uhr | Vortrag mit Diskussion Einer der größten und einflussreichsten Nachbarn Deutschlands hat gewählt. An diesem Abend wird mit ersten Analysen und Einschätzungen zu den Hintergründen und Folgen dieser Wahl informiert. Wer stand zur Wahl, wer hat sich mit welchen Themen durchgesetzt? Wie sind die Folgen auf europäischer Ebene einzuschätzen? Und:...
»Quo Vadis, Afghanistan?«

»Quo Vadis, Afghanistan?«

Fr 05. November, 18-20 Uhr | Vortrag mit Diskussion (3G) Die politische Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr hat gerade erst begonnen. Sie sollte von der Erarbeitung konkreter Strategien begleitet werden, die in die Zukunft des Landes weisen. In unserer Veranstaltung wollen wir den desaströsen Rückzug der USA und ihrer Verbündeten aus Afghanistan analysieren und fragen: Welche politischen...
»Courage« – Film und Gespräch

»Courage« – Film und Gespräch

Di 26. Oktober, 18–21 Uhr | Filmabend mit Gespräch (3G) Im Zuge der Präsidentschaftswahlen in Belarus im Sommer 2020 geraten drei Schauspieler*innen des Belarus Free Theatre aus Minsk in den Sog der Massenproteste, der sie auf die Straße zieht, um lautstark für freie Meinungsäußerung und den langersehnten Machtwechsel zu demonstrieren. Doch ihr friedlicher Protest wird...
Demokratie oder Barbarei? Perspektiven der Protestbewegung in Myanmar

Demokratie oder Barbarei? Perspektiven der Protestbewegung in Myanmar

Do 23. Sept., 18.30–20 Uhr | Online-Vortrag An diesem Abend möchten wir über die Demokratieentwicklung und aktuelle Dynamiken der Protestbewegung in Myanmar informieren. Trotz der totalitären Geschichte Myanmars, erscheint die aktuelle Bewegung in Formen und Ausdruck erstaunlich nah an anderen weltweit beobachtbaren Demokratiebewegungen zu stehen – jung, über soziale Medien vernetzt, inklusiv, etc. Welche Perspektiven...
***ABGESAGT***Eine Soziale Stadt? - Soziale Bewegungen zu den Wahlprogrammen

***ABGESAGT***Eine Soziale Stadt? – Soziale Bewegungen zu den Wahlprogrammen

Do 9. September, 18–20 Uhr | Online-Diskussion ***Wir bitten Sie zu beachten: Leider muss diese Veranstaltung aus organisatorischen Gründen entfallen. Wir hoffen, Sie bei einer unserer weiteren Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen!*** Armut und Ungleichheit sind in Berlin allgegenwärtig. Wohnungsnot, Obdachlosigkeit, Langzeitarbeitslosigkeit, Bildungsungerechtigkeit – die Stadt hat viele Baustellen, die von der Politik bearbeitet werden...
Rassismuskritik: Weißsein, Privilegien und Verantwortung

Rassismuskritik: Weißsein, Privilegien und Verantwortung

Sa 7. August, 10–15 Uhr | Online-Workshop Der Workshop bietet einen Einstieg in rassismuskritisches Denken und richtet sich an Menschen aus der weißen Mehrheitsgesellschaft. Was bedeutet es weiß zu sein in einer Gesellschaft, die strukturell rassistisch ist? Welche Privilegien haben weiße Menschen und wie wirken sich diese auf den Alltag, den Arbeitsplatz, aber auch auf soziales...
Mexiko zwischen Staat, Neoliberalismus und Verbrechen

Mexiko zwischen Staat, Neoliberalismus und Verbrechen

Do 10. Juni, 18.30–20.00 Uhr | Vortrag mit Diskussion (online) In seinem neuen Buch »Nekropolitik« beschreibt Timo Dorsch die Wechselbeziehung zwischen dem mexikanischen Staat, Neoliberalismus und organisiertem Verbrechen. In der Mitte dieses toxischen Dreiecks findet sich die mexikanische Bevölkerung, die Korruption, fehlender Rechtsstaatlichkeit und Kriminalität ausgesetzt ist. Die aus Mexiko zugeschaltete Journalistin Marta Durán de...
Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Perspektiven auf feministischen Aktivismus in Berlin

Do 3. Juni, 18.30–20.30 Uhr | Podiumsdiskussion (online) Vor dem Hintergrund der feministischen Protestbewegung in Mexiko und ihrer aktuellen Erfolge reflektieren wir mit feministischen Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft über den hiesigen Aktivismus, seine Ausdrucksformen, Vernetzungen sowie Problemstellungen. Welche Impulse aus Mexiko können für unsere Kämpfe gegen patriarchale Strukturen und Gewalt fruchtbar sein? Mit: Mirjana...
Kritische Männlichkeit - wie geht das?

Kritische Männlichkeit – wie geht das?

Sa 5. Juni, 10.00–13.30 Uhr | Workshop (online) Zusammen mit Christoph May hinterfragen wir die Männlichkeitsideale aus Literatur und Film sowie Männerbünde in Wirtschaft und Politik. Welche Männerbilder finden wir in der heutigen Gesellschaft? Wo und wie werden Männer* im Alltagsgeschehen bevorteilt? Mit welchen gesellschaftlichen Normen sehen sich Männer* heute konfrontiert? Bietet der Feminismus auch...