Sa, 27. August, 10–17 Uhr | Workshop mit Stadtrundgang

Tobias H: https://unsplash.com/photos/xiZe6mrOsBc 

Die Verbesserung des Wohnumfelds, aber auch der Klimaschutz kommen am besten voran, wenn die Menschen sich unmittelbar um ihr Umfeld kümmern. Das Sprengelhaus ist dafür seit Jahren eine Anlaufstelle. Wir zeigen, was durch das Engagement der Anwohner*innen bewegt wurde, welche Probleme gelöst werden müssen und welche Perspektiven es gibt. Wir bewegen uns von der Baumpatenschaft und dem Parklet zum Klimaschutz. Was können wir, was können andere Kieze davon lernen?

Leitung: Siemen Dallmann (Quartiersrat Sprengelkiez)

Beitrag: 10 €, Ermäßigung möglich

Anmeldung bis 22. August unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de [A41]