Fr, 11. November, 19–21 Uhr | Rückblick & Konzert

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berlin_-U-Bahnhof_Wedding(13366726265).jpg

Der Wedding bietet eine große Vielfalt der Lebensstile, der politischen und weltanschaulichen Orientierungen: »Wohnt Gott im Wedding?«.
Das »Wedding-Projekt« des August Bebel Instituts befasst sich zur Zeit unter dieser Überschrift mit dem Wedding des Hier und Jetzt. Nach vielen Gesprächen, Erfahrungen und Besichtigungen im Kiez wollen wir noch einmal auf das erste Jahr des Projekts zurückblicken, vor allem aber: Live-Musik hören! Mit einer Band, die ihr Domizil in der katholischen Kirche in der Müllerstraße hat und sich nicht zuletzt zu politischen Fragen Gehör verschaffen will.

Mit: Maja Lasic (Bezirksstadträtin für Schule und Sport in Berlin Mitte), Franz-Josef Wohlleben (Musiker, Sozialarbeiter und Mitglied des Pfarrgemeinderats der katholischen St. Josef Gemeinde in Berlin-Wedding) sowie Mitgliedern der AG Gedenkstein des Tageszentrums Wiese 30 des KBS e.V.

Anmeldung erforderlich [B40] unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts »Wohnt Gott im Wedding?« von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung gefördert.