| Fr 7. März, 18–21 Uhr
| Von »Mädchenfallen« und Selbstbewusstsein
|
Patricia Redzewsky im Gespräch mit Marie Nejar

Am Vorabend des Internationalen Frauentags hören wir den Bericht eines ereignisreichen Lebens: Marie Nejar, Jahrgang 1930, liest aus ihrer Autobiographie »Mach nicht so traurige Augen« und spricht mit Patricia Redzewsky über ihr Aufwachsen als Schwarzes Mädchen im Nationalsozialismus, über ihr Leben als Schlagersängerin »Leila Negra«, als Krankenschwester und als Aktive in der afrodeutschen Community.

Mit:

Marie Nejar (ehem. Schlagersängerin und Krankenschwester)

Patricia Redzewsky (Social Justice und Diversity Trainerin, Lehrbeauftrage an der ASH Berlin und Hochschule Neubrandenburg)

Um Anmeldung per Telefon oder Email wird gebeten.