|| Fokus: Kampagnen in leichter Sprache planen ||

Sa 15. Juni 2013, 10 – 17 Uhr ||

Effektive Kampagnenarbeit ist einer der zentralen Schlüssel zum Erfolg in der politischen und ehrenamtlichen Arbeit. Denn in der Internet- und Mediendemokratie zählt zunehmend, wie Themen in der Öffentlichkeit kommuniziert werden. Wie lässt sich eine erfolgreiche politische Kampagne planen? Und wie lassen sich möglichst viele Menschen erreichen? In diesem Workshop vermitteln wir Handwerkszeug für die politische Praxis in Parteien, Verbänden und Initiativen. Wir arbeiten vor allem praktisch und an möglichst konkreten Fällen aus den Engagementfeldern der Teilnehmenden. Wir analysieren Kampagnenthemen und bestimmen die zu vermittelnden Inhalte, und wir definieren die Zielgruppen und ihre besonderen Bedürfnisse in der Kommunikation. Und wir werfen einen Blick darauf, wie wir mit unseren Kampagnen auch solche Menschen erreichen können, denen im Alltag aufgrund einer Behinderung oder wegen sprachlicher Schwierigkeiten häufig Barrieren begegnen.

Leitung: Alexandra Kramm (Politikwissenschaftlerin und Coach); Gastreferentin: Christiane Völz (“Büro Leichte Sprache” der AWO)

Beitrag: 10 € inkl. Verpflegung und Getränke, Anmeldung bis 3. Juni [U32]