Do 24. März 2016, 19–21 Uhr

Berlin hat im Oktober 2015 gemeinsam mit 100 weiteren Städten den »Urban Food Policy Pact« unterzeichnet und bekennt sich damit zu einer nachhaltigen kommunalen Ernährungspolitik. Warum sollte sich die Stadtentwicklung mit »Ernährung« beschäftigen? Welche Möglichkeiten haben Bürger*innen in den Städten, ihre lokalen Ernährungssysteme zu reformieren? Was tun andere Städte für eine zukunftsfähige städtische Lebens­mittelversorgung?

Referent*innen: Beatrice Walthall (Soziologin und Human­geographin, HU Berlin, AG Stadt & Ernährung), Udo Tremmel (Soziologe, Berliner Ernährungsrat und Forum Gutes Essen Berlin)

Anmeldung erbeten unter anmeldung[at]august-bebel-institut.de