Jugendforum1| Austausch- und Vernetzungstreffen der Aktiven in der Berliner Jugendhilfe
|
Samstag, 26.10.13, 10–18 Uhr Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

| Tagung der Berliner Kommunalpolitischen Bildungswerke:

August Bebel Institut 
Bildungswerk für Alternative Kommunalpolitik (BiwAK)
Kommunalpolitisches Bildungswerk Berlin e.V. (KBB) 
kommunalpolitisches forum e.V. (berlin)

Jugendforum2

| Zum ersten Mal organisieren die vier Berliner kommunalpolitischen Bildungswerke das 1. Berliner Jugendhilfeforum, bei dem sich Interessierte und Aktive aus der Jugendhilfe und der Kinder- und Jugendpolitik treffen und zu aktuellen Themen austauschen können. Es ist geplant, das Jugendhilfeforum jährlich als Austausch- und Vernetzungstreffen der Aktiven in der Berliner Kinder- und Jugendhilfe stattfinden zu lassen.

Der Ausbau in der Kindertagesbetreuung und im Bereich der Schulen führt auch zu Veränderungen in der Kinder- und Jugendhilfe. Dabei bieten die Ausweitungdes Kita-anmeldung@august-bebel-institut.de und der Ganztagsbetreuung zahlreiche Anknüpfungspunkte und erfordern neue Angebote im Bereich der Jugendhilfe. Darin liegt die Chance, z.B. im Bereich der Hilfen zur Erziehung Anknüpfungspunkte für eine verstärkte Sozialraumorientierung zu nutzen. Dafür bedarf es konkreter Absprachen zwischen Jugendhilfe und den Regelsystemen Kinderbetreuung und Schule, um z.B. unterstützungsbedürftige Kinder und Jugendliche besser zu integrieren.

Wir wollen deshalb mit Ihnen auf dem Jugendhilfeforum folgende Themen diskutieren:

  • Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung
  • Kooperation der Jugendhilfe mit den Regelsystemen Schule und Kita
  • Finanzierungssituation in Berlin im Bereich der Jugendarbeit

Teilnahmegebühren: 10,- € (ermäßigt 5,- €), Verpflegung und Getränke sind enthalten
Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Montag, den 21.10.2013 hier
anmeldung@august-bebel-institut.de 

 

Programm

10:00 – 10:30 Uhr
Begrüßung durch die kommunalpolitischen Bildungswerke

Wandel im Bildungsbereich und Auswirkungen auf die Jugendhilfe 
Grußwort Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft (angefragt)

Entwicklung der Jugendhilfe in Berlin: Was sind die drängenden fragen? 
Elvira Berndt, Vorsitzende des Landesjugendhilfeausschusses Berlin (LJHA)

10:30 – 11:15 Uhr
Input 1: Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung
Dr. Jens Pothmann, Technische Universität Dortmund, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik

11:15 – 12:00 Uhr
Input 2: Kooperation der Jugendhilfe mit Schule  Kita
Dr. Mike Seckinger, Deutsches Jugendinstitut e.V., München

12:00 – 12:45 Uhr
Input 3: „Finanzierungssituation in Berlin im Bereich der Jugendarbeit“
Peter Ogrzall, Alte Feuerwache e.V., Mitglied im LJHA

– Mittagspause –

13:30 – 15:00 Uhr
Workshops/Foren zu den drei Inputs

– Kaffeepause –

15:30 – 16:30 Uhr

Kurzpräsentation der Ergebnisse aus den Foren/Workshops und Diskussion 
Moderation: Torsten Wischnewski-Ruschin, Vorsitzender des JHA Pankow

16:30 – 17:30 Uhr

Podiumsdiskussion:

  • Elfi Jantzen (Bündnis 90/Die Grünen), Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt (Charlottenburg-Wilmersdorf)
  • Christine Keil (Linke), Bezirksstadträtin für Jugend und Facility Management (Pankow)
  • Falko Liecke, Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Jugend und Gesundheit (Neukölln)
  • Oliver Schworck (SPD), Bezirksstadtrat für Jugend, Ordnung, Bürgerdienste (Tempelhof-Schöneberg);

17:30 – 18:00 Uhr

Resümee und Ergebnisse