Do 29. Mai 2014, 19–21 Uhr

Found-Footage-Film von Martina Priessner, D/TR 2013,
60 min, Türkisch mit dt. UT

Sind die »Gezi-Proteste« eine Episode oder ein neues Kapitel in der Demokratisierung der Türkei? Welche Rolle spielt Humor als »Waffe«, um Botschaften zu transportieren? Martina Priessner (»Wir sitzen im Süden«) gibt in »Everyday I’m Çapuling« Einblicke in die Vielfalt, die Brüche und Widersprüche der Protestbewegung. Dabei greift sie auf sogenanntes »Found Footage« zurück: Videos, die von unzähligen Aktivist/innen ins Netz hochgeladen wurden. Sie zeigen Pinguin-Karikaturen, »stehende Männer« und Kochtopfschlagen als Protestform, Graffiti, Fotos und Songs.

Im Anschluss Gespräch mit Martina Priessner (Filmemacherin, Berlin / Istanbul) “Everyday I’m Çapuling” Trailer hier

Anmeldung erbeten