Foto: Thierry Ehrmann, CC BY 2.0

Foto: Thierry Ehrmann, CC BY 2.0

Do 12. November 2015, 19–21 Uhr

Noch in diesem Jahr wählt Spanien ein neues Parlament. Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit haben das spanische Parteiensystem in Bewegung gebracht. Podemos fordert die Etablierten heraus. Was ist Podemos, wie entstand es, was hat es zu bieten? Wie regieren die spanischen Sozialist*innen?

Einführung: Constanza Alvarez Stoll

Moderation: Sabine Schneller (Historikerin)

Mitwirkende: Rafael Aragüés (15M), Cristina Villén (Podemos), Niels Annen (Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags) und Bernd Rother (Stellv. Geschäftsführer der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung)

Anmeldung erbeten unter anmeldung[at]august-bebel-institut.de