Sa, 11. Juli 10 – 17 Uhr
Seminar für medienpolitisch Interessierte

Nachricht, Kommentar, Glosse – funktioniert das noch? Welche Chancen – und welche Risiken – bieten neue Formen der Meinungsbildung im Internet? Welche Macht erwächst aus dem journalistischen Schreiben und welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich selber eine politische Botschaft wirksam vermitteln möchte? In diesem Workshop analysieren wir anhand von Beispielen aus unterschiedlichen Medien, warum bestimmte Texte wirken und andere nicht. Im Fokus stehen Zielgruppen-Check, roter Faden sowie Variationsmöglichkeiten im Stil – Tools, die auch für das Schreiben eigener Texte genutzt werden können.

Seminarleitung: Tamara Trautner, Lektorin, Coach und Mediatorin sowie seit 15 Jahren Trainerin für professionelle Textarbeit, u.a. an der Akademie der Deutschen Medien in München; Volker Warkentin, politischer Journalist, Autor und Kommentator mit langjähriger Berufserfahrung, u.a. bei der Nachrichtenagentur Reuters

Beitrag 10 € inkl. Verpflegung und Getränken

Anmeldung bis bis 1. Juli unter anmeldung[at]august-bebel-institut.de