Fr, 08. April, 18.30–20.30 Uhr | (2G+)

Quelle: »The Branches Art« C: Akili Mali Matata Djanny

Zum Abschluss der Ausstellung zeigen wir den Film »Dance for Change« der britischen Dokumentarfilmerin Lily Colfox. Anhand dieser Dokumentation zu Tanzgruppen im Dzaleka Flüchtlingslager, wird gemeinsam über das Hauptthema der Ausstellung, die transformative Rolle von Kunst und Tanz, reflektiert und diskutiert.
Zusätzlich werden zwei Ausstellungsstücke, die handgefertigten Körbe aus Dzaleka, zugunsten der Künstler*innen versteigert.

Mit: Lily Colfox (Dokumentarfilmerin), Carlotta Preiß (Sozialwissenschaftlerin)


Anmeldung erforderlich [Y53] unter anmeldung [at] august-bebel-institut.de

Hinweis zu den Hygieneregeln:
Aufgrund der aktuellen pandemischen Situation halten wir es für gegeben, alle Präsenz-Veranstaltungen unter Einhaltung der 2G+-Regel durchzuführen. Halten Sie zu Beginn der Veranstaltung bitte Ihren Nachweis über eine vollständige Booster-Impfung bereit. Andernfalls benötigen Sie neben dem Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion oder eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus zusätzlich den Nachweis über einen tagesaktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest nicht älter als 24h, PCR-Test nicht älter als 48h). Grundsätzlich bitten wir alle Teilnehmenden, sich möglichst täglich testen zu lassen. Gegebenenfalls werden einzelne Veranstaltungen auf die Durchführung im Digitalen umgestellt oder Hygienevorschriften aktualisiert. Achten Sie in jedem Fall bitte auf die aktuellen Bekanntmachungen auf unserer Homepage sowie die Details in der Anmeldebestätigung.