Programm

Datum
Uhrzeit 18:00 – 20:00 Uhr

Ghettostreber – Junge Weddinger*innen nehmen uns mit durch ihren Kiez

Stadtrundgang

Ein Rundgang der etwas anderen Art: Junge Postmigrant*innen führen uns zu persönlichen und für sie prägenden Stationen, die sie selbst erarbeitet haben. Sie zählen nicht nur Fakten auf, die jede*r  aus dem Internet bekommen kann, sondern berichten von ihren privaten Erlebnissen, die mit hochaktuellen gesellschaftspolitischen Fragen, kulturellen und religiösen Themen verbunden sind. Die Tour lebt von den Fragen der Besucher*innen und der Offenheit der „Mimimis“. Ziel der Tour ist es, in den Dialog zu kommen und über Stereotypen zu diskutieren.

Anmeldung erforderlich. Der Treffpunkt mit wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts »150 Jahre sozialer Wandel im Wedding« von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung gefördert.