Do 26. August, 18.30–20 Uhr | Online-Diskussion

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/menschenmenge-die-auf-einer-kundgebung-marschiert-2975498/

Die erfolgreiche Verfassungsbeschwerde zum Klimaschutzgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht hat erneut  bewiesen, was schon lange auf der Hand liegt: nur durch den beständigen Druck der jungen Generation ist nachhaltige Klimapolitik zu erwarten. Daher wollen wir im Vorfeld der Wahlen jungen Klimaaktivist*innen das Wort geben. Welche Forderungen stellen sie an die Berliner Politik, was genau meinen sie mit Klimagerechtigkeit? Wie schätzen sie die Wahlprogramme der Parteien zur Bekämpfung der Klimakrise ein? 

Mit: Klara Kramer und Ada Spieß (Fridays for Future Berlin), Anna Kostreva (Architektin, Runder Tisch Sprengelkiez)

Anmeldung erforderlich per E-mail an anmeldung [at] august-bebel-institut.de [W42]

Hinweis zu den Online-Veranstaltungen:
Für die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen schicken wir Ihnen nach Anmeldung Informationen zu Zugang und Ablauf und werden ggfs. entstehende Rückfragen gerne beantworten. Für Kurzentschlossene stehen die Veranstaltungen teilweise auch in einem Livestream zur Verfügung. Zu einzelnen Veranstaltungen werden wir zudem Dokumentationen im Nachhinein zugänglich machen.