August Bebel Institut
Müllerstr. 163, 13353 Berlin
Tel. (030) 4692 122
Fax (030) 4692 124

RITUALS

RITUALS

Eine kunstvolle Entdeckungsreise zu sich selbst

Ausstellung: 28. Februar bis 28. März 2019

Revolutionswinter im ABI

Revolutionswinter im ABI

ZEITEN DER REVOLUTION IN BERLIN

In Kooperation mit dem Friedhof der Märzgefallenen

AKTUELL
Diskriminierung durch Moderation begegnen

Diskriminierung durch Moderation begegnen

Sa 2. Februar, 10–17 Uhr bis So 3. Februar 2019, 10–15 Uhr
Workshop
ACHTUNG! Der Workshop ist ausgebucht!

Räte – Hoffnung für Demokratie und Sozialismus?

Räte – Hoffnung für Demokratie und Sozialismus?

Do 24. Januar 2019, 19–21 Uhr
Lehren aus der Revolution 1918/19
Vortrag mit Diskussion
In Kooperation mit dem Arbeitskreis Sozialismus der Berliner Jusos

Rosa Luxemburg – 100 Jahre danach

Rosa Luxemburg – 100 Jahre danach

Di 15. Januar 2019, 18–22 Uhr
Film & Diskussion

»Haben wir Forderungen zu unterbreiten.«

»Haben wir Forderungen zu unterbreiten.«

ACHTUNG! Ort und Startzeit geändert!
Di 18. Dezember, 11–19 Uhr

Aufbrüche und Widersprüche eines Revolutionsparlaments

Eine Tagung über den Reichsrätekongress vor 100 Jahren, was dort diskutiert und was nicht diskutiert wurde.

Flucht nach Europa - zwischen Hoffnung und Vertreibung

Flucht nach Europa – zwischen Hoffnung und Vertreibung

Mo 5. November bis Do 29. November 2018

Eine Fotoausstellung von Erik Marquardt

In der Ausstellung schildert Erik Marquardt die Situation der Seenotretter*innen auf hoher See sowie der Geflüchteten auf den Fluchtrouten nach Europa.

Flucht nach Europa - Finissage

Flucht nach Europa – Finissage

ACHTUNG! Die Finissage muss leider entfallen.

Letzte Chance die Ausstellung zu besuchen am
Do 29. November, zwischen 14 und 19.30 Uhr

Geflüchtete zeigen ihr Neukölln

Geflüchtete zeigen ihr Neukölln

ACHTUNG! DIE VERANSTALTUNG FÄLLT AUS! Der Nachholtermin wird zeitnah bekanntgegeben.
So 25. November, 11–13 Uhr

Stadtführung


In der Debatte um Flucht und Migration kommen Betroffene selbst kaum zu Wort. Das möchte der Verein »querstadtein« ändern.

Kunst und Revolution

Kunst und Revolution

Do 22. November, 19–21 Uhr Der Arbeitsrat für Kunst 1918-1921 In den Tagen der Revolution 1918 gründete sich neben anderen Räten auch ein Rat von Künstler*innen unter Führung des Architekten Bruno Taut. Seine Mitgliedschaft liest sich wie das Who is Who der klassischen Moderne. Wie war das damals? Welche Ziele und Forderungen hatte der Rat?...
»ORTEN« Filmvorführung und anschließendes Gespräch

»ORTEN« Filmvorführung und anschließendes Gespräch

Do 15. November, 19–21 Uhr

2017, 64 Min., von Margit Schild,  Kamera: Jan-Malte Enning


Der Film »ORTEN« begleitet Bernice aus dem Kongo, Emmanuel aus Ghana, Ivan aus der Ukraine, Nana aus Georgien und Pantea aus dem Iran auf einer Reise durch Deutschland.

Alte und neue Arbeitswelten in Berlin -  Eine kritische Auseinandersetzung mit Stadtraum, Arbeitsform und Identität

Alte und neue Arbeitswelten in Berlin – Eine kritische Auseinandersetzung mit Stadtraum, Arbeitsform und Identität

Fr 9. – So 11. November 2018

Wochenendseminar mit Exkursionen in Berlin

100 Jahre 1918 – Revolutionsabend

100 Jahre 1918 – Revolutionsabend

Sa 10. November 2018, 17–22 Uhr

Präsentation des neuen Pocket-Hefts »Berlin 1918«, das mit Jugendlichen erarbeitet wurde.

Von feministischen Bewegungen in Lateinamerika lernen 

Von feministischen Bewegungen in Lateinamerika lernen 

Do 8. November, 18–21 Uhr

Ob auf der Straße, im Netz oder in der Politik - überall in Lateinamerika mischen sich Feminist*innen in gesellschaftliche Debatten ein, kämpfen für ihre Rechte, Partizipation und Selbstbestimmung. Dabei haben sie zahlreiche Erfolge erzielt.